Wohnbau-wml.de verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärungen. Mehr Ok

WohnBau überplant Industriebrache - Reygers Areal in Bocholt

Im Frühjahr ist die seit Jahren ungenutzte Industriefläche wieder „in Betrieb“, jedoch nicht mehr als Weberei, sondern als modernes Wohnprojekt! 63 Mietparteien beleben das rund 9.500 m² große Areal. Etwas mehr als zwei Jahre dauerte dieser Wandel!

  • Die Stadtsparkasse Bocholt eröffnet gegenüber vom Edeka-Center Frericks eine neue Filiale und ersetzt ihren Standort an der Münsterstraße. Moderne und zeitgemäße Büroräume mit guten Parkmöglichkeiten bieten für die Sparkasse optimale Bedingungen der wohnsitznahen Kundenberatung.

 

  • Die WohnBau ist mit ihrem Kundencenter vom Theodor-Heuss-Ring an die Moltkestraße gezogen. 
    Der Standort war zwar sehr zentral. Aber auf diesem Areal sind wir „mittendrin“ für viele WohnBau-Mieter da. Die Wege für unsere Kunden sind kurz, die Erreichbarkeit gegeben“, begründet Uwe Schramm, Vorstandsvorsitzender der WohnBau, diesen Schritt.
     
  • Im nördlichen Bereich entstanden 33 Wohnungen, davon 32 öffentlich gefördert. Die Wohnungsgrößen auf dem gesamten Gelände liegen zwischen 50 und 67 m², der Anteil der kleineren Wohnungen beträgt ca. 90 %. Alle Wohnungen – ob öffentlich gefördert oder frei finanziert - sind barrierefrei gestaltet und wurden an Senioren vermietet.

 

Bautagebuch


fb icon